Sie sind hier:   Startseite > Unsere Schule > Aktuelles

Aktuelles

Fundkiste

Liebe Eltern und Angehörige,                                                                                

am Freitag, 30.10.2020 können Sie zwischen 15 und 16 Uhr* auf dem Schulhof die

Jacken, Pullis, Hosen, Mützen, Handschuhe, Taschen, Fahrradhelme,

die in der Schule liegengeblieben sind, abholen.

Bei gutem Wetter am Eingang zum Schulhof, bei Regen u.ä. unter dem Vordach auf dem Schulhof - bitte kommen Sie mit Schutzmaske und einzeln zum Ausgabe-Stand.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Thor Wanzek, Schulsozialarbeit

* wie immer in Corona-Zeiten: ohne Gewähr

Neue Regelungen

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich bereits am vergangenen Donnerstag über Presse und Rundfunk erfahren haben, hat das Schulministerium überarbeitete Vorgaben zur Beschulung nach den Herbstferien kommuniziert. Für Kinder an Grundschulen gilt im Gegensatz zu anderen Schulformen innerhalb ihres Klassenverbands im Unterrichtsraum keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Außerhalb des Klassenraums muss auf dem gesamten Schulgelände eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Wenn im Unterrichtsraum Kinder aus unterschiedlichen Klassen gemeinsam Unterricht haben (gemischte Gruppen), gelten unverändert die bisherigen Regelungen (insbesondere die Sitzplatzregel).

Um das Infektionsrisiko zu verringern, ist regelmäßiges Lüften sehr wichtig. Hierzu gibt es eine Vorgabe des Umweltbundesamtes. Die darin empfohlenen Regeln sind klar formuliert und werden von uns entsprechend angewendet:

·         Stoßlüften alle 20 Minuten,

·         Querlüften, wo immer es möglich ist,

·         Lüften während der gesamten Pausendauer.

Im denkmalgeschützten Schulgebäude unserer Schule war bis Dato ein Stoßlüften, wie es zur Aufrechterhaltung von Unterricht gefordert wird, nicht möglich, da sich die vorhandenen Fenster jeweils nur einen Spalt weit öffnen lassen. Auf unsere Initiative hin wurden in den Ferien bis dahin gesperrte Flügelfenster so umgerüstet, dass nunmehr ein Stoßlüften annähernd möglich ist. Dennoch möchten wir weiterhin den Appell an unsere Schülerinnen und Schüler richten, die Maske dann anzulegen, wenn der feste Sitzplatz  verlassen wird. Diese Maßnahme ist im gesundheitlichen Interesse aller an Schule beteiligten Personen und gewährleistet hoffentlich den Fortbestand von Präsenzunterricht. Wir bitten Sie um Verständnis für diese Maßnahme.

Durch das wiederholte Lüften wird es in den Klassen kühler als sonst und wir bitten Sie, Ihre Kinder wärmer anzuziehen. Zusätzliche Fleecejacken, Pullover, die die Kinder ggf. schnell überziehen können, sind hier sicherlich hilfreich.

Herzliche Grüße

Schulleitung

Waldausflug der 1. Schuljahre

Die ersten Klassen haben einen Ausflug in den Longericher Wald gemacht.
Nach einer kurzen Bahnfahrt und einem kleinen Fußmarsch kamen wir im Wald an und konnten dort direkt einen großen Baumpilz bewundern.
Schon bald danach erreichten wir einen großen steinernen Wetterpilz. Hier stellten wir uns unter und stärkten uns erstmal bei einem Picknick.
Dann ging es auf Entdeckungstour: Fährten lesen, Dinge sammeln, mit Ästen bauen.
Ganz abenteuerliche und phantastische Geschichten dachten die Kinder sich dabei aus.
Auch einen Fitnessparcour haben die Kinder ausprobiert und dabei ihre Muskeln spielen lassen. 
Am Schluss entdeckten wir sogar noch echte Kölner Kunst auf einem Baumstamm.

Informationen zum Umgang mit der neuen Coronaschutzverordnung

Sehr geehrte Eltern

Ich möchte mich herzlich mit einem Appell an Sie richten, der das Tragen von Masken in unserer Schule betrifft. Wie Sie sicherlich über Presse und Funk bereits wissen, ist es den Kindern durch die aktuelle Coronaschutzverordnung seit dem 01.10.2020 erlaubt, in ihren Klassenräumen auch dann die Maske abzulegen, wenn sie ihren Sitzplatz in der Klasse verlassen. Die Frage, warum diese Änderung sechs Schultage vor den Herbstferien auf den Weg gebracht wurde, kann- und möchte ich nicht beantworten.

In der Verordnung steht explizit auch, dass ein rhythmisches Durchlüften der Klassenräume unabdingbar ist. Anders als an anderen Schulen ist das geforderte kurze Stoßlüften auf Basis der baulichen Bedingungen an unserer Schule leider nicht möglich. Alle Fenster unserer Schule lassen sich lediglich einen Spalt weit öffnen.

Im Interesse aller an Schule beteiligten Menschen und mit Blick auf wieder steigende Fallzahlen bei gleichzeitig fallenden Außentemperaturen bitten wir um Verständnis, dass wir uns ein Tragen der Masken in den Klassen weiterhin wünschen. Selbstverständlich können die Kinder die Masken dann ablegen, wenn sie ihre festen Plätze eingenommen haben.

Seit dem vergangenen Wochenende sind 21 Kinder und eine Erzieherin der OGS-Gruppe der Klasse 1c durch das Gesundheitsamt unter Quarantäne gestellt worden. Eine inzwischen als positiv getestete weitere OGS-Mittarbeiterin hatte letztmalig am Montag der vorherigen Woche Kontakt zu den betroffenen Kindern und ihrer Kollegin. Auf Basis der konsequenten Geschlossenheit der Gruppe ist der betroffene Personenkreis zum Glück überschaubar. Wir hoffen, dass das Tragen von Masken in dieser Gruppe eine Ansteckung verhindern konnte und es für die Kinder und die Mitarbeiterin bei der Quarantäne bleibt.

Der Schulalltag zeigt, dass die Kinder großes Verständnis für die Maßnahmen zeigen und die Vereinbarungen vorbildlich umsetzen.

Herzliche Grüße

Schulleitung

Informationen zur Anmeldung für das Schuljahr 2021/22

Liebe Eltern,

Informationen zur Schule können Sie im Wesentlichen in diesem Jahr leider nur über die Homepage unserer Schule gewinnen.

Außerdem haben wir ein Padlet für interessierte Eltern erstellt. 

Anmeldeschreiben durch das Schulamt

Lesen Sie sich bitte die Informationen auf der Rückseite des Anmeldevordrucks genau durch. Dort finden Sie bereits viele Angaben zum Anmeldeverfahren.

Anmeldung vor Ort wichtig:

Ihr Kind kann zur Anmeldung nur von einer sorgeberechtigten Person begleitet werden, um die Anzahl der Besucher so gering wie möglich zu halten. In Schulen gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Dies gilt für Sie als auch für Ihr Kind. Ohne diesen dürfen Sie die Schule nicht betreten! Kommen Sie bitte pünktlich zum angegebenen Zeitpunkt in die Schule. Der Weg ist innerhalb des Gebäudes ausgeschildert. Anmeldungen können nur nach vorheriger Terminabsprache durchgeführt werden.

Bitte mitbringen:

- Ihr Kind!

- Sie können sich nur an einer Schule mit Hilfe des Anmeldevordrucks anmelden. Wir benötigen den Originalvordruck, da eine Kopie nicht erlaubt ist.

- Sie melden sich nur bei Ihrer „Erstwunschschule“ an.

- Füllen Sie dafür den Vordruck „Anmeldung Grundschule für das Schuljahr 2021/2022“ komplett aus.

- Achten Sie darauf, dass Sie eine Erst- und eine Zweitwunschschule angeben.

- Der Anmeldebogen muss von beiden Sorgeberechtigten unterschrieben werden. Dies gilt auch bei getrennt lebenden Elternteilen. Sollte nur ein Elternteil sorgeberechtigt sein, bringen Sie bitte einen entsprechenden Nachweis mit.

- Unterschreiben Sie die Einwilligung zur Datenverarbeitung und bringen diese zur Anmeldung mit, da wir Ihr Kind sonst im System nicht anmelden können.

- Bringen Sie Ihren Personalausweis und die Geburtsurkunde Ihres Kindes mit.

Sie bekommen bei der Anmeldung von uns:

- Anmeldeunterlagen der OGTS

- Infos zur Schulärztlichen Untersuchung

Wir bekommen bei der Anmeldung von Ihnen:

- Schweigepflichtsentbindung gegenüber dem Kindergarten Ihres Kindes, um evtl. Rückfragen stellen zu können

- Einverständniserklärung zum Datenschutz

Falls Sie bei uns keinen Platz bekommen, werden der Anmeldeschein und der OGTS-Antrag an die aufnehmende Schule weitergegeben. Alle anderen Unterlagen vernichten wir.

Der Antrag auf einen Platz in der OGTS sagt nichts darüber aus, ob Sie einen Platz an der Schule bekommen. Erst nach der Zusage des Schulplatzes Ende März werden einige Wochen später die OGTS Plätze vergeben. Voraussetzung für die Planung und Platzvergabe ist ein fristgerechter und vollständiger Rücklauf des Antrags. Termine für die Anmeldung vereinbaren Sie bitte telefonisch zu den Öffnungszeiten des Sekretariats bei unserer Sekretärin Frau Rapp zu folgenden Zeiten:

montags und donnerstags zwischen 9 und 14 Uhr

freitags zwischen 8.00 und 10 Uhr

Telefonische Nachfragen:

Bitte lesen Sie sich die Anmeldeunterlagen des Schulamtes als auch unsere Informationen gründlich durch. Informieren Sie sich auf der unserer Schulhomepage. Weitere individuelle Fragen können gerne auch telefonisch geklärt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Schulleitung

Konzept zum Distanzunterricht
 
Wir möchten Sie darüber informieren, dass unser Kollegium in der nächsten Zeit, auf Grundlage einer Handreichung des Schulministeriums ein schuleigenes Konzept zum Präsenz- und Distanzlernen erarbeiten wird. Sobald dieses fertig gestellt ist, wird es an dieser Stelle zur Verfügung stehen.

Elterninfo-wenn das Kind zuhause erkrankt

Aufgrund vieler telefonischer Nachfragen bzgl. Erkrankungen der Kinder möchten wir Ihnen das Schaubild vom Schulministerium als Empfehlung, was Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes beachten sollten, mitgeben. 

Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und alle am Schulleben Beteiligte sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen! 

Hier finden Sie das Schaubild auch in 11 weiteren Sprachen.

Unterrichtsendzeiten

Liebe Eltern,

endlich können wir wieder zurück in die gewohnten Unterrichtszeiten zurückkehren! 

Noch einmal zur Erinnerung, gerade auch für unsere Eltern der Erstklässler*Innen: 

Die 4. Stunde endet für alle Kinder um 11.45 Uhr.

Die 5. Stunde endet für alle Kinder um 12.45 Uhr. 

Die 6. Stunde endet für alle Kinder um 13.30 Uhr.

Beste Grüße

Schulleitung 

Beschulung ab Montag, 07.09.2020

Hier finden Sie den Elternbrief zur weiteren Beschulung. 

Informationen zur Schulanmeldung im November 

Liebe Eltern der zukünftigen Erstklässler*Innen für das Schuljahr 21/22,

uns erreichen im Moment viele Anrufe zum Thema „Tag der offenen Tür“. Durch die Corona-bedingten Vorgaben und dem großen Ziel, den Schulbetrieb solange wie möglich aufrechtzuerhalten, können wir Ihnen in diesem Jahr kein Angebot für einen „Tag der offenen Tür“ machen. Sie können aber unsere Schule durch eine Vielzahl an Informationen kennenlernen und sich durch Fotos einen Eindruck machen, wie es bei uns aussieht. Ebenso bekommen Sie auf der Homepage alle Informationen zum Ablauf der Anmeldungen, die Sie für Anfang November benötigen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld und schauen Sie immer wieder mal auf unserer Homepage vorbei. Ab Mitte/Ende September sollten alle Informationen dort nachzulesen sein. Falls Sie dann noch individuelle Fragen haben, die durch die Homepage nicht beantwortet werden, bieten wir Ihnen ab Ende September zu bestimmten Uhrzeiten Telefonsprechstunden an.

Viele Grüße

Stefan Waasem

(Schulleiter)

 

"Ein Kind hat hundert Sprachen, hundert Hände,
hundert Gedanken,
hundert Weisen zu denken, zu spielen, zu sprechen. Hundert, immer hundert Weisen zu hören,
zu staunen, zu lieben,
hundert Freuden
zu singen und zu verstehen.
Hundert Welten zu entdecken,
hundert Welten zu erfinden,
hundert Welten zu träumen." 

(Loris Malaguzzi, italienischer Pädagoge)

Terminübersicht

Die aktuelle Terminübersicht mit Terminen für das Schuljahr 2020/2021 finden Sie hier

Verkehrstraining mit Polizistin

Bereits zu Beginn des Schuljahres besuchte die Polizistin Frau Schleifer unsere neuen Erstklässler, um mit ihnen das sichere Überqueren der Straße zu üben. Erfreulicherweise kommen viele Kinder zu Fuß, mit Rollern oder Fahrrädern in die Schule. Damit ihr Schulweg auch sicher ist, muss das richtige Verhalten im Verkehr natürlich geübt werden.

An der Niehler Str. wurde zunächst das sichere Überqueren der Straße an einem Zebrastreifen geübt, bevor es dann an eine Verkehrsinsel ohne Zebrastreifen ging. Mit Unterstützung der Polizistin und der LehrerInnen meisterte jedes Kind beide Situationen.

Informationen zur weiteren Beschulung

Sehr geehrte Eltern,

nachdem wir die ersten Schultage unter den gegebenen Bedingungen bereits hinter uns gelassen haben, möchte ich auf einzelne Punkte nochmals aufmerksam machen und bitte um Beachtung.

Ankunftszeiten        

Bitte halten Sie die Ankunftszeiten unbedingt ein, damit es zu keinen Durchmischungen auf dem Schulhof kommt. Achten Sie darauf, dass Sie selbst dem Schulhof fernbleiben. Begleiten Sie Ihr Kind maximal bis zum Schultor oder alternativ fußläufig über den Lehrerparkplatz bis zur Treppe bzw. Rampe. Ab dort muss Ihr Kind die letzten Meter alleine gehen. Eltern, deren Kinder die auf Gehhilfen (Rollstuhl, Rollator) angewiesen sind, bilden hier eine Ausnahme.

Abholzeiten

Für Nicht-OGS-Kinder entsprechen die Abholzeiten dem Unterrichtsende des jeweiligen Unterrichtstages. Für OGS-Kinder gelten die jahrgangbezogenen Abholzeiten. Bitte seien Sie, wenn Ihr Kind den Schulweg nicht alleine geht, stets pünktlich.

Hausaufgabenzeiten

Bis auf Weiteres werden die Hausaufgabenzeiten individuell unterschiedlich und den Essenszeiten und Unterrichtszeiten angepasst sein. Mit Blick auf die sommerlichen Temperaturen wird es in der kommenden Woche noch keine Hausaufgaben geben. 

Masken (Mund-Nasen-Schutz)

Bitte geben Sie Ihrem Kind zwei alltagstaugliche Masken (eine Ersatzmaske im Ranzen) mit. Diese sollten Ihrem Kind nicht zu groß sein, da ein Runterrutschen der Maske dazu führt, dass die Kinder mit den Händen nachkorrigieren müssen. Die Fixierung hinter den Ohren durch textile Gummibänder, erweist sich hier als für die Kinder ideal. Tücher und Schals erfüllen diesen Zweck eindeutig nicht, da sie, wie zu große Masken, runterrutschen. Ich appelliere hier an Ihr Verständnis.

Krankheit des Kindes

Kinder mit Erkältungssymptomen müssen der Schule fernbleiben. Entschuldigen Sie Ihr Kind bis spätestens 7.30 Uhr telefonisch und nutzen Sie ggf. bitte auch den Anrufbeantworter. Alternativ können Sie bis spätestens 7.00 Uhr eine Mail an 111429@schule.nrw.de schicken. In beiden Fällen nennen Sie uns bitte Vor-/Nachname Ihres Kindes und die Klasse.

Ich danke Ihnen herzlich für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit beim Gelingen der Beschulung unserer Schulkinder.

Mit besten Grüßen

Stefan Waasem

Beschulung ab 12.08.2020

Liebe Eltern,

das neue Schuljahr beginnt und wir freuen uns sehr auf die Kinder. Bitte lesen Sie hier zum Start in das neue Schuljahr die allgemeinen Regelungen und Zeiten. 

Das Spielehaus bekommt Farbe

Liebe Kinder und Eltern,

schaut euch hier an, wie unser neues Spielehaus Farbe bekommt. Viel Spaß!

Schulneulinge

Liebe Eltern der Schulneulinge

Am Donnerstag nächster Woche ist es soweit: Ihr Kind wird eingeschult und besucht zum ersten Mal als Schulkind die Schule. Wir freuen uns auf Ihr Kind.

Wie Sie sich denken können, wird sich die Einschulung in diesem Jahr aufgrund der Vorgaben zu den einzuhaltenden Abständen von gewohnten Einschulungsfeierlichkeiten unterscheiden.

Die drei Klassen werden zeitversetzt eingeschult. Bitte beachten Sie folgende Abläufe und Vorgaben:

Die Klasse 1a wird um 8.30 Uhr in der Aula begrüßt und verbringt im Anschluss die erste Schulstunde im Klassenraum. Um 9.30 Uhr schließt der Unterricht an diesem Unterrichtstag und die Kinder werden den Eltern zum Schultor gebracht.

Die Klasse 1b wird um 9.00 Uhr in der Aula begrüßt und verbringt im Anschluss die erste Schulstunde im Klassenraum. Um 10.00 Uhr schließt der Unterricht an diesem Unterrichtstag und die Kinder werden den Eltern zum Schultor gebracht.

Die Klasse 1c wird um 9.30 Uhr in der Aula begrüßt und verbringt im Anschluss die erste Schulstunde im Klassenraum. Um 10.30 Uhr schließt der Unterricht an diesem Unterrichtstag und die Kinder werden den Eltern zum Schultor gebracht.

Jedes Kind darf maximal von den Eltern in die Aula begleitet werden. Dort ist für gebotenen Abstand gesorgt. Wenn die Kinder die Aula in Richtung Klassenraum verlassen, müssen auch die Eltern die Aula und das Schulgelände zügig verlassen. Bitte warten Sie mit gebotenem Abstand die verbleibenden ca. 45 Minuten vor dem Schultor auf Ihr Kind.

Bitte beachten Sie die Maskenplicht! Die Kinder dürfen die Masken in ihren jeweiligen Klassen nach Einnahme ihrer Plätze ablegen.

Wir bitten Sie um Verständnis und Beachtung.

Mit herzlichen Grüßen

Stefan Waasem

Schulleitung

Wichtig: Masernschutz

Sehr geehrte Eltern,

im neuen Schuljahr müssen bundesweit für alle Schüler*innen der Nachweis erbracht werden, dass ein Impfschutz für Masern besteht. Hierfür haben Sie die Möglichkeit, uns eine Kopie des Impfpasses oder eine ärztliche Bescheinigung zukommen zu lassen. Aus der Kopie muss konkret hervorgehen, dass für Ihr Kind Impfschutz gegen Masern besteht. Bitte geben Sie die Kopie oder die Bescheinigung Ihrem Kind nach den Ferien zur Abgabe im Sekretariat mit oder senden Sie diese alternativ unter Nennung Ihres Kindes und der Klasse per Mail ausschließlich an: sabine.rapp@stadt-koeln.de.

Feriengruß

Liebe Kinder, liebe Eltern,

das Kollegium der Maternus-Grundschule wünscht schöne Sommerferien.

Unseren Viertklässlern wünschen wir außerdem alles Gute für die weiterführende Schule!

Schulbegleitung als Pool-Struktur im pädagogischen Team der KGS Bülowstraße

Sehr geehrte Eltern,

wir freuen uns, Ihnen einen weiteren Entwicklungsschritt der Maternus-Grundschule in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe im gemeinsamen Lernen vorstellen zu dürfen:

Schulbegleitung ab Schuljahr 20/21 in der Pool-Struktur

Kurz vor Ende dieses Schuljahres ist es uns gelungen, die Schulbegleitung ab dem nächsten Schuljahr in eine Pool-Struktur umsetzen zu können.

Unsere sehr guten Erfahrungen in der langjährigen Zusammenarbeit zwischen der Schule und der Lebenshilfe als Träger der Schulbegleitung können dadurch in eine feste Kooperation umgewandelt werden. Die Schulbegleiter*innen, die Ihr Kind bereits jetzt unterstützen und auch im kommenden Schuljahr für die Lebenshilfe arbeiten, werden soweit möglich auch weiterhin Ihr Kind fördern. Durch die Pool-Struktur haben Sie zukünftig aber darüber hinaus als Ansprechpartner der Lebenshilfe Herrn Sauer als Teil des pädagogischen Teams an der Schule vor Ort.

Herr Sauer berät Sie im Zusammenhang mit Schulbegleitung, außerdem koordiniert er als Teamleitung die Schulbegleiter*innen, sorgt dafür, dass alle Schüler*innen nach Ihrem jeweiligen Bedarf gefördert werden, tauscht sich intensiv mit den Lehrkräften und OGS-Mitarbeiter*innen aus und stellt so sicher, dass wir Ihr Kind umfassend unterstützen können.

 Die Pool-Struktur auf einen Blick:

  • Alle Schulbegleiter*innen an einer Schule sind bei der Lebenshilfe angestellt.
  • Die Schulbegleiter*innen verstehen sich als Team und als Teil der Schulgemeinschaft.
  • Die Mitarbeiter*innen arbeiten nach einen festen Einsatzplan, d.h. jede*r Schüler*in hat eine feste Bezugsperson.
  • Der Einsatz richtet sich nach dem individuellem Bedarf; 1:1-Begleitungen sind möglich, aber auch Begleitungen mehrerer Schüler*innen in einer oder in verschiedenen Klassen durch eine*n Mitarbeiter*in.
  • Die pauschal bewilligten Stunden können (nach Absprache) flexibler, bedarfsgerechter und der Situation angepasst eingesetzt werden.
  • Die Auswahl und der Einsatz der Mitarbeiter*innen erfolgt in enger Absprache zwischen Schule und Lebenshilfe.
  • Im Krankheitsfall vertreten sich die Schulbegleiter*innen gegenseitig.
  • Die interdisziplinäre Zusammenarbeit im multiprofessionellen Klassenteam wird gestärkt.
  • Die Einbindung der Förderung einzelner Schüler*innen ins Klassenkonzept verbessert sich und Stigmatisierungen können abgebaut werden.
  • Vor Ort wird eine pädagogische Fachkraft als Teamleitung eingesetzt und kennt somit die Schüler*innen und die Schulstruktur; das erleichtert die Organisation, spart Zeit und beugt Missverständnissen vor.
  • Die Teamleitung ist Ansprechpartner für Mitarbeiter*innen, Lehrer*innen und Eltern
  • Die Schule kann regelmäßig und unkompliziert auf Fachberatung der Lebenshilfe zurückgreifen, für übergeordnete Themen ist die Fachbereichsleitung ansprechbar.

Aufgrund der guten Zusammenarbeit sowie den positiven Erfahrungen mit der Pool-Struktur – die Lebenshilfe ist inzwischen an 10 Kölner Schulen mit einer Pool-Struktur vertreten – sind wir davon überzeugt, mit diesem nächsten Schritt die Förderungen Ihres Kindes weiter verbessern zu können.

Bei Rückfragen dazu wenden Sie sich gerne an Herrn Sauer (0151 26460316) oder an die/den Sonderpädagog*in Ihres Kindes.

Außerdem bieten wir Ihnen am 24.06.2020 eine Rücksprachemöglichkeit an: Herr Sauer und Herr Fassbeck von der Lebenshilfe sowie Herr Waasem von der Schule stehen Ihnen zwischen 11.30 Uhr und 12.30 Uhr für Fragen gerne zur Verfügung. Bitte tragen Sie ggf. einen Mund/Nasen-Schutz.

Herzliche Grüße, 

Alexander Sauer (Teamleitung Schulbegleitung, Lebenshilfe Köln e.V.)

Lennart Faßbeck (Fachbereichsleitung Pool-Modelle, Lebenshilfe Köln e.V.)

Stefan Waasem (Schulleitung, KGS Bülowstraße)

Vorläufiger Terminplan für das kommende Schuljahr 

Hier finden Sie einen vorläufigen Terminplan für das kommende Schuljahr. 

Notbetreuung in den Ferien

Sehr geehrte Eltern

Grundsätzlich findet während der Sommerferien an jedem Schulstandort eine mindestens 3-wöchige OGS-Ferienbetreuung statt. An der Maternus-Grundschule handelt es sich hierbei um die letzten drei Ferienwochen. Die Situation um die coronabedingte Schließung der Schulen ab dem 16. März 2020 hat dazu geführt, dass es für einige Erziehungsberechtigte eine große Belastung darstellen würde, wenn die Betreuung ihres Kindes bzw. ihrer Kinder in den Ferien nur für drei Wochen sichergestellt werden kann. In diesen Härtefällen handelt es sich beispielsweise um Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, deren Urlaubsanspruch für die Betreuung während der Schulschließungen aufgebraucht wurde. Auch Alleinerziehende waren sicherlich einem besonderen Druck ausgesetzt. Zudem wäre es für viele benachteiligte Kinder sehr förderlich, wenn sie nach den Wochen der Isolation die Möglichkeit hätten, während der gesamten Ferien unter fachlicher Betreuung die Zeit gemeinsam mit anderen Kindern zu verbringen. Um die stadtweiten Bedarfe zu erfassen und entsprechende Lösungen erarbeiten zu können, ist das Amt für Schulentwicklung auf die Hilfe der Schulleitungen und der OGS-Träger angewiesen. Die Schulleitungen werden gebeten, bei den Erziehungsberechtigten kurzfristig entsprechende Bedarfe zu erfragen. Eine entsprechende Förderbekanntmachung hat das Ministerium für Schule und Bildung bereits vor einigen Wochen ausgesprochen, ohne dass bislang weitergehende Informationen veröffentlicht wurden.

Es ist keinesfalls angedacht, an jedem Schulstandort eine 6-wöchige Betreuung anzubieten, denn das OGS-Personal hat sich den Urlaub wohlverdient. In Abhängigkeit von dem Ergebnis der Abfrage wäre es aber beispielsweise denkbar, in jedem Stadtbezirk eine Schule für entsprechende Bedarfe zu öffnen und dabei dann natürlich auch Kinder aus anderen Schulen aufzunehmen. Diese Schule wird voraussichtlich nicht Die Maternus-Grundschule sein, da unsere Schule in der ersten Hälfte der Ferien grundgereinigt wird.

 

Bitte teilen Sie uns per Mail mit, wenn auch für die ersten drei Wochen Bedarf nach Betreuung für Ihr Kind erforderlich ist und begründen Sie den Bedarf.

 

Bitten melden Sie den Bedarf bis spätestens 17.06. unter Angaben des Namens und der Klasse an folgende  Mail-Adresse:

111429@schule.nrw.de

 

Maternus-Bote Nr. 8

Liebe Kinder und Eltern,

die 8. Ausgabe des Maternus-Boten ist da. Viel Spaß beim Lesen und Mitmachen!

Plan zur Beschulung ab dem 15. Juni 2020

Sehr geehrte Eltern,

hier finden Sie einen Plan zur Beschulung aller Kinder ab dem 15. Juni 2020 bis zu den Ferien. Wir bitten Sie, diesen im Detail zur Kenntnis zu nehmen. Wichtig ist im Besonderen, dass Sie uns bis Mittwoch, 10.06.2020 über Ihren eventuellen OGS Bedarf informieren. Vielen Dank!

Herzliche Grüße

Stefan Waasem

 

Abfrage Sommerferien

Liebe Eltern, hier finden Sie den Elternbrief zur Abfrage für die Sommerferien. 

Padlet für die Schuleingangsphase

Für die Kinder der 1. und 2. Klassen hat Frau Fuhrmans (Sozialpädagogische Fachkraft für die Schuleingangsphase) ein „Padlet“ erstellt, das hier aufgerufen werden kann.
 
Ein Padlet ist eine Pinnwand im Internet, also eine digitale Pinnwand, auf der man viele Ideen, Links, Filme und Dokumente sammeln kann.
 
Viel Spaß beim Stöbern!

 

Essensgeldberechnung während der Corona Zeit

Sehr geehrte Eltern,

hier finden Sie den Elternbrief der OGS zum Thema Essensgeldberechnung während der Corona Zeit.

 

Spielehaus bekommt Farbe

Einige als Maler und Sprayer getarnte Erwachsene (Frau Pesch, Herr Waasem, Herr Wanzek) haben mit tatkräftiger Unterstützung einiger Kinder unser bisher weißes Spielehaus in eine bunte kölner Landschaft verwandelt.

 

YouTube-Kanal der Maternus-Grundschule

Liebe Kinder und Eltern,

wir haben für unsere Schule einen YouTube-Kanal eingerichtet. Hier findet ihr regelmäßig Videos unserer Schule! Schaut euch hier das erste Video an! Viel Spaß!

 

Elternbrief-Büchergeld

Liebe Eltern, bitte lesen Sie hier den Elternbrief zum Büchergeld für das kommende Schuljahr. Vielen Dank!

 

Hygieneplan

Liebe Eltern,

bitte nehmen Sie unseren Hygieneplan zur Kenntnis. Ein kindgemäßer Verhaltenskatalog wird in den nächsten Tagen folgen und ebenfalls auf unserer Homepage einsehbar sein. 

Weiteres finden Sie in unserem Archiv! 

Neues

Fundkiste

Hier können Sie nachlesen, wann Sie verlorene Kleidungsstücke abholen können. 


Neue Regelungen

Hier finden Sie neue Informationen zum Thema Mund-Nasen-Bedeckung an unserer Schule.


Waldausflug

Die ersten Schuljahre haben ihren ersten Ausflug unternommen. Erfahren Sie hier mehr.


Aktuelles zur neuen Coronaschutzverordnung

Hier finden Sie neue Informationen unserer Schule bzgl. der neuen Coronaschutzverordnung.


Anmeldungen für das Schuljahr 2021/2022

Lesen Sie bitte hier wichtige Informationen zur Anmeldung für das Schuljahr 2021/2022. Ein Padlet für interessierte Eltern ist ebenfalls zu finden.


Konzept zum Distanzlernen

Lesen Sie hier Infos bezüglich des Konzeptes zum Distanzlernen welches wir in der nächsten Zeit erarbeiten werden.


Empfehlung-wenn das Kind zuhause erkrankt ist

Hier finden Sie ein Schaubild vom Schulministerium, das Ihnen eine Empfehlung gibt, was Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes beachten sollte. 


Unterrichtsendzeiten

Hier finden Sie zur Erinnerung die gewohnten Unterrichtsendzeiten, die ab nächster Woche für alle Kinder gelten.


Elternbrief zur Beschulung ab Montag, 07.09.2020

Den Elternbrief finden Sie hier.


Information Schulanmeldungen

Hier finden Sie Informationen zu den Schulanmeldungen im November.


Terminübersicht 2020/2021

Die aktuelle Terminübersicht finden Sie hier


Verkehrstraining mit Polizistin

Unsere Erstklässler haben in ihrer ersten vollen Schulwoche das sichere Überqueren einer Straße geübt. Erfahren Sie hier mehr.


Informationen zur weiteren Beschulung

Bitte lesen Sie hier die Informationen zur weiteren Beschulung.


Beschulung ab dem 12.08.2020

Hier finden Sie die Zeiten und allgemeinen Regelungen für das neue Schuljahr. 


Farbe für das Spielehaus

Schaut euch hier an, wie unser Spielehaus nun mit Farbe ausschaut. 


Schulneulinge

Bitte lesen Sie hier die neuen Informationen zur Einschulung. 


Wichtig: Masernschutz

Bitte lesen Sie hier die neuen Bestimmungen zum Masernschutz. 


Maternus-Bote Nr. 9

Liebe Kinder und Eltern, die 9. Ausgabe des Maternus-Boten ist da. Viel Spaß beim Lesen und Mitmachen!


Feriengruß

Liebe Kinder und Eltern, schaut euch hier unseren Feriengruß an.


Schulbegleitung als Pool-Struktur im pädagogischen Team der KGS Bülowstraße

Liebe Eltern, lesen Sie hier die Neuigkeiten zu unserer Organisation von Schulbegleitungen. 


Vorläufiger Terminplan für das Schuljahr 2020/2021

Hier finden Sie einen vorläufigen Terminplan für das kommende Schuljahr.


Notbetreuung in den Ferien

Bitte lesen Sie hier die neuen Informationen zur Notbetreuung in den Ferien.


Maternus-Bote Nr. 8

Liebe Kinder und Eltern, die 8. Ausgabe des Maternus-Boten ist da. Viel Spaß beim Lesen und Mitmachen!
Die älteren Ausgaben finden Sie ab sofort hier.


Plan zur Beschulung ab dem 15. Juni 2020

Den Plan zur Beschulung ab dem 15. Juni 2020 finden Sie hier


Abfrage Sommerferien

Hier finden Sie die Abfrage für die Sommerferien. 


Padlet für die Schuleingangsphase

Hier finden Sie ein Padlet für die Schuleingangsphase. 


Glück und Gesundheit

Lesen Sie hier einen Beitrag der OGS zum Thema Glück und Gesundheit.


Essensgeldberechnung während der Corona Zeit

hier finden Sie den Elternbrief der OGS zur Essensgeldberechnung während der Corona Zeit. 


Spielehaus bekommt Farbe

Unser bisher weißes Spielehaus hat nun Farbe bekommen. Schaut selbst!


YouTube-Kanal unserer Schule

Liebe Kinder und Eltern, 

schaut doch mal bei unserem neu eingerichteten YouTube-Kanal der Maternus Grundschule vorbei! Viel Spaß!


Elternbrief-Büchergeld

Liebe Eltern, hier finden Sie den Elternbrief für das kommende Schuljahr!


Maternus-Bote Nr. 7

Liebe Kinder und Eltern, die 7. Ausgabe des Maternus-Boten ist da. Viel Spaß beim Lesen und Mitmachen!


Gruß vom Kollegium

Sehen Sie hier einen Gruß von unserem Kollegium.


Ostergrüße und "Feriensingen" mal anders

Lesen Sie hier den Ostergruß und eine tolle Idee zum Feriensingen. 


Teilnahme am Nippeser Karnevalszug

Auch dieses Jahr haben Kinder und Eltern der Maternus-Grundschule am Nippeser Karnevalszug teilgenommen. Erfahren Sie hier mehr.


Klassenfahrt der 3. Schuljahre

Die 3. Schuljahre waren vor Karneval auf Klassenfahrt. Erfahren Sie hier mehr.


Maternus-Bote

Die Erstausgabe des Maternus-Boten ist raus. Hier geht's weiter.


Hockeyclub zu Besuch

Die Kinder der dritten Schuljahre hatten ein intensives und tolles Hockeytraining. Lesen Sie hier mehr.


Projekt "TuWaS"

Die Klassen 3c und 4c haben mit den ersten Laborkisten des Projekts "TuwaS" geforscht. Erfahren Sie hier mehr.


Start ins neue Jahr

Die OGS ist glücklich ins neue Jahr gestartet. Erfahren Sie hier mehr.


Skulpturen im Museum Ludwig

Die Klasse 4b war im Museum Ludwig. Dort ging es um Skulpturen. Kreativ waren die Kinder auch. Erfahren Sie hier mehr.

Ausflug in die Museumsschule

Die 3c war im Museum Ludwig. Neben dem Besuch der Ausstellung waren die Kinder selber kreativ. Erfahren Sie hier mehr.


Ausflug in die Zooschule

Die Kinder der dritten Schuljahre haben Erdmännchen und Lemuren erforscht. Erfahren Sie hier mehr.


Müll trennen lohnt sich

Rund 1.500 € wurden uns für unsere erfolgreiche Mülltrennung im Jahr 2019 gutgeschrieben. 


Auf den Spuren der Römer

Unsere Viertklässler haben sich die Reste der römischen Stadtmauer angeschaut und viel Neues dabei erfahren. Hier erfahren Sie mehr.


Glückswerkstatt

In der OGS fand über mehrere Wochen eine Glückswerkstatt statt. Mehr Infos dazu gibt es hier.


Aktion Heimspiel

Unsere dritten Klassen haben eine Lesung mit einer Kinderbuchautorin gewonnen. Erfahren Sie hier mehr.


Sankt Martin

Am 06.11.2019 fand unser diesjähriges Sankt Martinsfest statt. Erfahren Sie hier mehr.


Sozialpädagogik und Sozialarbeit

Seit diesem Schujahr haben wir an unserer Schule eine Sozialpädagogin sowie einen Schulsozialarbeiter. Mehr über die beiden KollegInnen erfahren Sie hier.


Neues Spielehaus

Am Freitag vor den Herbstferien wurde unser neues Spielehaus geliefert. Erfahren Sie hier mehr.


Herbstbasteln in der OGS

In den Herbstferien wurde in der OGS fleißig gebastelt. Erfahren Sie hier mehr.


2b im WDR Funkhaus

Die Klasse 2b hat sich ein Konzert vom JugendJazzOrchester NRW angeschaut. Erfahren Sie hier mehr.


Konzert mit der Maus

Die Kinder aus dem 3. und 4. Schuljahr waren dieses Jahr wieder in der Philharmonie. Erfahren Sie hier mehr.


WDR-Kinderstudio

Unsere Viertklässler haben im WDR-Kinderstudio eine eigene Sendung aufgenommen. Lesen Sie hier mehr. 

  

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login